Design

Der erste Eindruck zählt!

In diesem Beitrag erfahren Sie mehr über die formgerechte und funktionale Gestaltung Ihres Webauftritts und warum Sie bei der Umsetzung Ihrer Ideen auf professionelle Unterstützung setzen sollten.

Kurz und knapp:
Professionelles Webdesign...
  • sichert die Funktionalität Ihrer Website, der Navigation, der Links, der Schaltflächen, kurz: Ihr Webauftritt ist technisch fehlerlos
  • schafft einen stimmigen Rahmen für Ihren Webauftritt, einschließlich Ihres Logos, der grafischen Elemente, der Texte und der Typographie
  • unterstreicht die Qualität Ihres Angebots und schafft Vertrauen, es bietet einen klaren Wiedererkennungswert und regt Ihre Besucherinnen und Besucher zum Entdecken und Verweilen an

Funktionalität – immer und überall

Verwaiste Links, Schaltflächen ohne Wirkung, Fehler in der Navigation – gutes Webdesign stellt sicher, dass nichts dergleichen passiert.

Eine technisch einwandfreie Umsetzung ist das Fundament Ihres Webauftritts. Dazu gehört die Anpassung an verschiedene Ausgabemedien vom Smartphone bis zum High-End Bildschirm am heimischen PC (siehe responsives Design) und die Einhaltung von Standards, um die fehlerfreie Wiedergabe Ihrer Seiten in allen gängigen Browsern zu gewährleisten, aber auch z.B. die Barrierefreiheit der Darstellung, die Optimierung der Ladezeiten und die Beachtung von Kriterien für die Anzeige in Suchmaschinen.

„Warum ‚Design‘? – Es soll doch einfach nur funktionieren!“

Fragen Sie sich beim Stichwort ‚Design‘ spontan: Warum? Denken Sie an Werbespots, unklaren Mehrwert und Extrakosten? Das ist sicher verständlich – aber eher unserer alltäglichen Medien-Umwelt geschuldet, als der Realität des WebDesigns.

Mit der professionellen Gestaltung Ihres Webauftritts (siehe: Die ‚richtige‘ Homepage), erhalten Sie grundsätzlich Leistungen der technischen Webentwicklung und des Webdesigns üblicherweise zu einem Paketpreis (siehe: Kosten eines Webauftritts), quasi ‚all-inclusive‘.

Die Frage des ‚Warum‘ lässt sich einfach beantworten: Es gibt keine Abwesenheit von Design – die visuelle Wahrnehmung eines Webauftritts wird wesentlich durch die grafische Gestaltung der Seiten bestimmt. Das gilt selbst dann, wenn – scheinbar – keine Designentscheidungen getroffen wurden: Jede Seite wirkt auf die Betrachterinnen und Betrachter. Deshalb macht es Sinn, diese Wirkung in Ihrem Sinn zu optimieren!

„Form Follows Function“

Den Grundsatz „Die Form folgt der Funktion“ hat der amerikanische Architekt Louis Sullivan bereits vor mehr als 100 Jahren formuliert. Mit Bezug auf das Webdesign heute heißt das: Die Ästhetik ist kein Selbstzweck, es geht nicht vorrangig um schöne Bilder, verspielte Animationen oder ein „Knaller-Design“. Vielmehr unterstützt gutes Webdesign die Funktion Ihres Auftritts durch eine zweckmäßige Gestaltung aller Elemente, ein passendes Farbkonzept, die Wahl der richtigen Schriftarten und typografischer Details und eine harmonische Zusammenführung der Bild- und Textelemente Ihres Auftritts.

„Alles so schön bunt hier“ – warum weniger manchmal mehr ist

Eine Webseite ist auf die visuelle Kommunikation des Inhalts angewiesen. Noch bevor der erste Satz gelesen oder der Seitentitel erfasst worden ist, hat unser Auge schon Farben wahrgenommen und Bildinhalte erfasst. Vieles in dieser Wahrnehmung ist subjektiv geprägt. Trotzdem gilt es als wissenschaftlich erwiesen, dass bestimmte Farben bei vielen Menschen ähnliche Assoziationen, Empfindung oder Gefühle erzeugen: Ruhe oder Unruhe, Seriosität und Vertrauen, Qualität, Beständigkeit, aber auch Dominanz, Härte oder Kälte. Damit kommt der Auswahl eines Farbschemas für Ihren Webauftritt eine besondere Bedeutung zu. Ebenfalls erwiesen ist, dass wir Seiten mit Schattierungen einer einzelnen Farbe (oder allenfalls zweier Kontrastfarben) als harmonischer empfinden als solche mit vielen verschiedenen Farbreizen.

„Das passt“ – hier bin ich richtig

Um es noch einmal klar zu sagen: Wenn Besucherinnen und Besucher Ihrer Website nicht finden was sie suchen, kann auch ein brillantes Design Ihren Webauftritt nicht retten. Design ersetzt keine Inhalte. Aber gutes Design Ihrer Seiten wird Ihrem Angebot einen stimmigen, seriösen Rahmen geben, die Navigation klar strukturieren und einfach zugänglich machen und typische Besuchsgründe – z.B. Öffnungs- / Sprechstundenzeiten – prominent zur Verfügung stellen. Wenn damit die primäre Suche erfolgreich war, schaffen Sie so auch Voraussetzungen, die zum Stöbern und zur spontanen weiteren Erforschung Ihres Webauftritts anregen.

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Schreiben Sie einen Kommentar!

erforderliche Angaben
Powered by Commentics
Noch maximal 1000 Zeichen.

Kommentare

Noch keine Kommentare. Schreiben Sie den ersten!